04/02/2014

Serie: Krankheitszeichen vs. Symptome - Ansichtssache

In der Artikel-Serie über die richtige Kommunikation von Gesundheitsinformationen komme ich heute auf den Unterschied zwischen Symptomen und Krankheitszeichen zu sprechen.

 

Krankheitszeichen vs. Symptome: Es liegt im Auge des Betrachters

Vermutlich kennen die meisten Leser das Sprichwort: „Die Schönheit liegt im Auge des Betrachters!“. Behalten wir uns dieses Sprichwort einmal im Hinterkopf.

 

Die beiden oben genannten Begriffe sind wahrscheinlich uns allen bekannt. Gerade wenn Sie aber Gesundheitsinformationen selbst verfassen, in einer ähnlichen Form weitergeben oder mit einem Gesundheitsexperten wie beispielsweise Ihrem Arzt sprechen, dann sollten Sie die Begriffe von einander trennen können. Ihrem Arzt wird es vermutlich egal sein, Ihre Leser und Zuhörer sollten Sie aber nicht damit verwirren.

 

Beide Wörter werden immer wieder im gleichen Zusammenhang oder sogar synonym verwendet, wenn es um die gesundheitliche Beschreibung eines Zustandes oder einer Krankheit geht. Ein Beispiel: Was sind die Symptome oder Krankheitszeichen einer Grippe? Raten Sie mal – sie sind nicht unbedingt die Gleichen.

 

Ein guter Weg sich den Unterschied zwischen den beiden ähnlichen Begriffen zu merken, ist die Betrachtungsweise. Anders ausgedrückt, es ist eigentlich davon abhängig, wer diese Veränderungen im Gesundheitszustand bemerkt.

 

Ein Symptom ist somit etwas, dass nur der Patient selbst bemerken kann – es ist somit subjektiv. Ein Krankheitszeichen ist wiederum etwas, dass auch andere Personen feststellen können. Ein Symptom ist, was der Patient fühlt und ein Krankheitszeichen ist, was der Arzt erkennt.

 

Ein paar Beispiele zur besseren Veranschaulichung

 

  • Kopfschmerzen können ein Symptom einer Grippe sein. Sie fühlen, dass Ihr Kopf schmerzt, aber Ihr behandelnder Arzt weiß nicht, dass Ihnen der Kopf schon seit geraumer Zeit schmerzt. Erst wenn Sie es Ihm sagen, dann weiß er es und kann es in seine zu erstellende Diagnose miteinbeziehen.

 

  • Ein hoher Blutdruck kann ein Krankheitszeichen für eine Herzerkrankung sein. In diesem Fall ist es so, dass es Ihr Doktor selbst erst nach den entsprechenden Untersuchungen weiß und es Ihnen dann mitteilt. Sie selbst als Betroffener hatten jetzt einmal vereinfacht ausgedrückt selbst keine Ahnung davon.

 

Wir sollten uns aber trotzdem darüber im Klaren sein, dass nicht jeder unserer Mitmenschen automatisch etwas mit dem Begriff „Symptome“ anfangen kann. Vielleicht wäre es in diesem Fall  besser, wenn Sie das Wort „Krankheitszeichen“ verwenden.

 

Merke: Ein Symptom ist etwas, dass nur Sie selbst erkennen und beschreiben können. Ein Krankheitszeichen kann auch von anderen Personen erkannt werden.

 

Quelle:

http://communicatehealth.com

 

Vernetzen Sie sich mit mir auch auf FacebookTwitter und Xing!

 

Letzte Änderung am 29/06/2014

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Health Consulting

Seit 2014 bin ich als selbständiger Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Health Literacy und Social Health tätig. Zusammen mit verschiedenen Netzwerkpartnern kann ich Ihr gewünschtes Projekt rasch und zuverlässig umsetzen. Gerne stehe ich auch als externer Berater zur Verfügung.

eBook-Promotion

Coverbild

Das eBook "Zukunftsdisziplin Gesundheitskompetenz" zeigt Ihnen auf rund 270 Seiten, wie Sie mit den gesundheitsrelevanten Herausforderungen besser umgehen können. Welche Vorteile ergeben sich durch mehr Kompetenzen und wie kann ich diese steigern?

Kostenloser Ratgeber

Broschuere Web Vorschaubild

Die Suche nach hochwertigen Gesundheitsinformationen im Internet ist nicht immer einfach. Dieser einfach verständliche Ratgeber erläutert Schritt für Schritt wie Sie schnell und einfach zu qualitativ hochwertigen Gesundheitsinformationen kommen. 

Qualitätsauszeichnungen

medisuch Siegel2012mx4 Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert. Seit 2015 wird aus Kostengründen darauf verzichtet - die Einhaltung des HON-Codes hat trotzdem oberste Priorität


Die Qualität der angebotenen Informationen ist mir wichtig, diese unabhängigen Organisationen bestätigen dieses Vorhaben.