Sonntag, 12 Januar 2014 00:00

Psychologische Hilfe nach einer Operation

Auf Anregung eines Betroffenen möchte ich mich heute dem Thema der psychologischen Betreuung nach einer Operation widmen. Nachdem bekannt ist, dass ich mich mit dem Thema der individuellen Gesundheitskompetenz von Personen beschäftige, wurde ich angesprochen, ob nicht auch mangelnde psychologische Unterstützungen von außen in diesen Bereich fallen. Die Betreuung bzw. die Notwendigkeit festzustellen, obliegt sicher der betroffenen Person selbst und dem behandelten medizinischen Personal.

 

Im Rahmen der individuellen Einschätzung sollte ein Betroffener oder eine nahestehende Person darüber Bescheid wissen, dass es durchaus auch kostenlose Hilfe gibt und es in gewissen Situationen häufig vorkommt, dass diese auch in Anspruch genommen werden sollte.

 

Im speziellen Fall geht es um einen größeren operativen Eingriff in einem Krankenhaus. Die betroffene Person pflegte nach eigenen Angaben einen gesunden Lebensstil und rauchte nicht. Trotzdem wurde es mit einem Alter von 55 Jahren notwendig, eine Bypass-Operation durchzuführen. Vom Zeitpunkt der Diagnose, die zur geplanten Operation geführt hat, und der eigentlichen Operation lagen nur zwei Wochen. Für den Patienten eine sehr kurze Zeit der persönlichen Vorbereitung. In Gedanken immer wieder der Frage nachgehend, warum ist diese Operation notwendig. Es wurde nicht geraucht und es war auch sonst immer alles in Ordnung.

 

Psychologische Hilfe nützen

In diesem Betrag geht es jetzt weniger um die medizinischen Hintergründe, sondern um die Bedürfnisse und Gefühle des Betroffenen. Für die Patienten, die sich großen Operationen unterziehen müssen, ist nicht nur die Zeit vor der Operation schwierig, auch die Zeit danach bereitet viele Sorgen. Von der medizinischen Seite her sind vor allem die Operation an sich und die Wundheilung ohne Infektionen von Bedeutung. Wie es den Patienten seelisch geht, spielt eine geringere Rolle. Krankenhäuser bieten aber durchaus psychologische Hilfestellungen an. Entsprechend der knappen Personalsituation muss aber klar sein, dass der Psychologe nicht jeden Patienten rund um die Uhr betreuen kann. Wichtig ist für mich aber, dass die Patienten wissen, dass Sie im Bedarfsfall auf diese Person zurückgreifen und vertrauen können. Es gibt sie und sie steht innen zur Verfügung!

 

Personen, die eine derartige seelische Belastung verspüren, sind deswegen nicht labil oder in einer anderen Form gefährdet. Es ist auch kein Einzelschicksal, vielen geht es in unterschiedlicher Form und Ausprägung nach Operationen von der psychischen Seite her schlechter.

 

Sprechen Sie noch im Krankenhaus darüber mit dem behandelten Arzt und Sie werden sicher die passende Hilfe bzw. nützliche Ratschläge bekommen. Nehmen Sie die Hilfe an.

 

In diesem Zusammenhang möchte ich am Ende darauf hinweisen, dass ich keine psychologische Ausbildung besitze oder Einfluss auf Entscheidungen in diesem Bereich habe. Vielleicht konnte ich aber trotzdem im Rahmen der Förderung der individuellen Gesundheitskompetenz darauf hinweisen, dass viele Personen nach Operationen seelisch belastet sind und es normal ist, wenn eine psychologische Hilfe in Anspruch genommen wird.

 

Vernetzen Sie sich mit mir auch auf Facebook, Twitter und Xing!

 

Letzte Änderung am Sonntag, 29 Juni 2014 01:38

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Health Consulting

Seit 2014 bin ich als selbständiger Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Health Literacy und Social Health tätig. Zusammen mit verschiedenen Netzwerkpartnern kann ich Ihr gewünschtes Projekt rasch und zuverlässig umsetzen. Gerne stehe ich auch als externer Berater zur Verfügung.

eBook-Promotion

Coverbild

Das eBook "Zukunftsdisziplin Gesundheitskompetenz" zeigt Ihnen auf rund 270 Seiten, wie Sie mit den gesundheitsrelevanten Herausforderungen besser umgehen können. Welche Vorteile ergeben sich durch mehr Kompetenzen und wie kann ich diese steigern?

Kostenloser Ratgeber

Broschuere Web Vorschaubild

Die Suche nach hochwertigen Gesundheitsinformationen im Internet ist nicht immer einfach. Dieser einfach verständliche Ratgeber erläutert Schritt für Schritt wie Sie schnell und einfach zu qualitativ hochwertigen Gesundheitsinformationen kommen. 

Qualitätsauszeichnungen

medisuch Siegel2012mx4 Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert. Seit 2015 wird aus Kostengründen darauf verzichtet - die Einhaltung des HON-Codes hat trotzdem oberste Priorität frag Finn - Seiten für Kinder


Die Qualität der angebotenen Informationen ist mir wichtig, diese unabhängigen Organisationen bestätigen dieses Vorhaben.